Wittlicher Konzerte 2020/2021

Zeichen setzen! Leopold Mozart hat ein berühmtes Lehrwerk für Violine verfasst. Darin beschreibt er das jeder Musikerin und jedem Musiker geläufige Zeichen der „Fermate“ als Moment im musikalischen Verlauf, bei dem die Zeit gleichsam außer Kraft gesetzt ist:  (…) es [ist] ein Zeichen des Aushaltens. Ein solches Aushalten wird zwar nach Gutdünken gemacht: doch muß es nicht zu kurz und nicht zu lang, sondern mit guter Beurtheilung geschehen. Die Italiäner nennen dieses Zeichen, la Corona“. Zu Mozarts Zeiten gab es andere todbringende Seuchen und eine derartige Bedeutungsverschiebung des Begriffs "Corona" für unseren aktuellen Sprachgebrauch hätte er sich nicht träumen lassen. Heute müssen wir uns aber den Realitäten und den daraus resultierenden Regeln für unseren Konzertbetrieb stellen.

Hoffentlich wird "la Corona" bald wieder sein, was es für uns Musikliebhaberinnen und Liebhaber immer war: eine Fermate, das schöne und zeitlose Aushalten des Tons, nicht zu kurz und nicht zu lang.

Treten Sie mit uns in Kontakt:

Sie erreichen uns über info@remove-this.wittlicher-konzerte.de

Kartenanfragen über karten@wittlicher-konzerte.de


Programmheft

Unser Programmheft mit detaillierten Beschreibungen können Sie  > hier < einsehen.

Coronaregeln entsprechend aktuellem Hygienekonzept

Bei allen Konzerten werden die geltenden Auflagen des Landes Rheinland-Pfalz beachtet. Dies betrifft das Hygienekonzept und Platzbelegung (feste Plätze), Abstand und Maskenpflicht, wobei die Maske am Platz und während des Konzerts abgelegt werden kann.

Es  steht nur ein eingeschränktes Kartenkontingent zur Verfügung steht. Bei besonderer Nachfrage erwägt der Musikkreis ggf. eine Wiederholung des Konzertes. Der Konzertablauf ist aufgrund des Platzangebotes in der Synagoge im Vorraum ohne Pause, also auch ohne Getränke, und Garderobe zu planen, es wird daher kürzere Konzerte geben. In der Kürze liegt bekanntlich jedoch manchmal erst die Würze.

Einlass ist erst eine halbe Stunde vorher. Falls Sie früher eintreffen, müssten Sie bitte vor der Synagoge warten. Beim Kartenkauf müssen die Namen angegeben werden, da wir die Platzbelegung bzgl. Haushaltszugehörigkeit zuordnen müssen.

Bitte haben Sie Verständnis für die Rahmenbedingungen, sie schränken sicherlich nicht den Hörgenuss ein. Falls Konzerte wegen Corona-Auflagen abgesagt werden müssen, erstatten wir selbstverständlich Tickets- bzw. anteilige Abopreise. 

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienerfreundlichkeit zu erhöhen. Weitere Informationen hier.
Ok